Testbericht – Sony 16-35mm f4.0 #Ultraweitwinkel

Von Lars Kusch
Einfach nur ein langweiliges Objektiv - oder ein Objektiv für riesige Landschaften und eindrucksvolle Inszenierungen? Heute das Sony 1635Z im Test

Testbericht – Sony 16-35mm f4.0 #Ultraweitwinkel

von | Aug 28, 2020 | Testbericht | 4 Kommentare

Weite Landschaftsbilder, Makroaufnahmen ganz Groß, und vieles mehr. Für alle diese Sachen kann man ein Ultraweitwinkel verwenden.

Heute im Test das Sony 16-35mm f4.0 – dabei muss man unterscheiden zwischen dem „normalen“ Blende f4.0 und dem G-Master mit Blende f2.8, dass außerdem einen 10mm größeren Filterdurchmesser hat, sowie etwa 170g mehr auf die Waage bringt.

Lars Kusch Design - Testbericht - Sony 16-35mm f4.0 #Ultraweitwinkel - sony sel1635z vario tessar t e 16 35mm 1082052

Mit ca. 518g, einem 72mm-Filterdurchmesser, 28cm Mindestfokussierabstand, einem optischen Stabilisator bringt das Objektiv alles das, was das Fotografen-Herz begehrt. Das einzige was fehlt sind Schalter für den Aufokokus und für die Stabilisierung.

Die Linsen sind mit einer hochwertigen Zeiss-Beschichtung vor Beschädigung geschützt. Die Blende ist beim SAL1635Z von f4.0 bis f22 frei verstellbar.

Preislich ist das Objektiv bei Amazon für 1.113,67€ zu haben. Ab und zu gibt es es aber auch für weniger bei ReBuy oder anderen Resellern zu kaufen.

Bildergebnisse:

Für den Test war ich sowohl an Flüssen, als auch im Allgäuer-Hochgebirge um das Objektiv einem Extremtest zu unterziehen. Von langen Wanderungen bis zur gezielten Fototour um 2 Uhr nachts – überall musste es mit.

Der frühe Vogel fängt den Wurm – mit diesem Motto ging ich um 5:50 Uhr außer Haus, sodass ich punkt 7:00 Uhr an der Location sein konnte. Dann nur noch schnell das Stativ aufbauen und dann das richtige Licht abpassen. Dann noch schnell die Belichtungszeit mit dem ND10 + Polfilter berechnen und ab geht’s.

Lars Kusch Design - Testbericht - Sony 16-35mm f4.0 #Ultraweitwinkel - Oberstdorf 010

Sony SAL1536Z, ISO 100, 17mm, f5.6, 30s +  ND10 + CPL1

Große Motive, rießige Landschaft – wer denkt da nicht an ein Gebirge? Also ging ich früh mal wieder los – nahm die Bergbahn auf das Walmendingerhorn (1948m ü. A.) – oben ging es dann wieder abwärts, diesmal natürlich aber zu Fuß. Dabei wurde immer mal wieder gestoppt und einige Aufnahmen gemacht.

Lars Kusch Design - Testbericht - Sony 16-35mm f4.0 #Ultraweitwinkel - Oberstdorf 015

Sony SAL1536Z, ISO 100, 35mm, f7.1, 1/60s  +  CPL1

Lars Kusch Design - Testbericht - Sony 16-35mm f4.0 #Ultraweitwinkel - Oberstdorf 011

Sony SAL1536Z, ISO 100, 18mm, f8, 1/80s  +  CPL1

Lars Kusch Design - Testbericht - Sony 16-35mm f4.0 #Ultraweitwinkel - Oberstdorf 016

Sony SAL1536Z, ISO 100, 30mm, f8, 1/100s  +  CPL1

Fazit:

Das SEL1635Z ist für Naturfotografen unerlässlich. Aufgrund seines kleinen Packmaß und geringen Gewicht kann man es überall mit hinnehmen (auch auf die schlimmsten Gebirgstouren). Aufgrunf der kleinen Brennweite ermöglicht es Blickwinkel, die kleiner sind als der Menschliche – das sorgt für außergwöhliche Bilder und einem gewissen Extra. Die fehlenden Schalter sind schade, stören aber in der Praxis nicht groß den Betrieb.

Das könnte dir auch gefallen:

3D-Druck für Fotografie – #1 Aufbau

3D-Druck für Fotografie – #1 Aufbau

Fotografie und 3D-Druck? Was soll den das miteinander zu tun haben? Viel, denn jeder Fotograf weiß, irgendwie fehlt immer etwas, sei es für den FIlterhalter die Abdeckung oder doch für das Stativ das ein oder andere Accesoir.Der Artillery (Evnovo) im Test: Der...

Island – Das Land der Träume

Das Ziel eines jeden Naturfotografs - Island Wer bereits einmal in Island war, weiß warum viele nicht mehr weg wollen. Sei es weil die Natur atemberaubend ist oder die Vielfalt einen mindestens 2 Jahre dort festhalten kann. Angefangen von Geysiren, fortgeführt mit...

4 Kommentare

  1. erotik

    Hi there to all, the contents existing at this website are truly remarkable for people experience, well, keep up the good work fellows. Chelsey Theodoric Alta

    Antworten
  2. sikis izle

    If you want to use the photo it would also be good to check with the artist beforehand in case it is subject to copyright. Best wishes. Aaren Reggis Sela

    Antworten
    • Lars Kusch

      Hey,
      thanks for your hint – but i have already checked the image.
      Lars

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Interesse an einem meiner Bilder haben.