3D-Druck für Fotografie – #1 Aufbau

Von Lars Kusch

3D-Druck für Fotografie – #1 Aufbau

von | Dez 1, 2019 | 3D-Druck, Reise, Sonstiges | 0 Kommentare

Fotografie und 3D-Druck? Was soll den das miteinander zu tun haben?

Viel, denn jeder Fotograf weiß, irgendwie fehlt immer etwas, sei es für den FIlterhalter die Abdeckung oder doch für das Stativ das ein oder andere Accesoir.

Der Artillery (Evnovo) im Test:

Der Artillery Sidewinder X-1 ist einer der größeren 3D-Drucker mit (laut den Tests) herausragenden Eigentschaften:

  • 300mm x 300mm x 400mm Druckvolumen
  • Volcano-Style-Hotend (bis 270°C)
  • 2-Z-Achsen
  • AC-Geheiztes-Druckbett
  • Induktiver Endstopp
  • Farb-Touchscreen
  • Ultra-Leise

Gekauft wurde er bei Gearbest für 312€, normal ist er für etwa 360€ zu haben. Doch nun genug des Theoretischen, lasst uns zur Praxis kommen. 

 

3D-Druck für Fotografie - #1 Aufbau 1

Aufbau

Also, zuerst den ganzen Drucker aus der zugegebenermaßen extrem gut sitzenden Verpackung holen, dann die XZ-Achse in die Base stecken, mit 4 Schrauben fixieren, und nun nur noch die Kabel in die vorhergesehenen Buchsen stecken. Rundherum dauert das Ganze etwa 30 Minuten.

 

 

Erste Testdrucke

Der erste Druck kommt bereits ab Werk mit, auf dem kleinem 1GB Artillery (Evnovo) ist bereits die Datei zu diesem kleinem Logo zu finden. Also starten und hoffen.

Mehr Ergebnisse dann nächste Woche.

Das könnte dir auch gefallen:

Makro im botanischen Garten

Makro im botanischen Garten

Wer kennt ihn nicht, den gemütlichen Spaziergang in einem botanischen Garten? Dabei ist doch gerade in so einer Anlage so viel Potenzial (für Fotografen erst recht.) Ob man sich entspannen will, oder ob das Ziel ist Bilder aufzunehmen. Es ist egal, denn so gut wie...

Eröffnung

Eröffnung

Hallo und herzlich willkommen, schön das Sie sich hierher verirrt haben. Jetzt denken Sie bestimmt, was soll ich hier? Die Gründe sind  simpel, so sucht man z.B. nach schönen Bildern und stößt auf diese Webseite, also schaut man sich diese an. So fing also ich...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.